United Arab Emirates 2015


Dubai, Baby!

Immer hingewollt, vor zwei Jahren nach den vier Stunden Stop-Over erstmal abgehakt, doch jetzt hat es doch endlich geklappt: Dubai! Und das nicht nur zum Urlaub - nein, gleich die volle Lotte und drei Wochen Arabisch-Lernen.

mehr lesen 0 Kommentare

Nachts wenn der Muezzin brüllt

Weil mich mein Gastbruder erst abends abholen konnte, hatte ich am ersten Tag in Dubai noch gut Zeit, mit Farouk die Nachbarschaft zu erkunden und er zeigte mir neben Jumeirah Lakes Towers auch Dubai Marina, den Stadtteil gegenüber der Sheikh Zayed Road. Man kann eigentlich fast hinspucken, aber bis man dann wirklich dort hin gelaufen ist, braucht man doch wieder ein bisschen Zeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Alltag in Sharjah

Erfooolg: nach meiner dritten (oh Gott, erst die dritte??) Arabischstunde konnte ich gestern abend doch tatsächlich einwandfrei sagen "Er hat mit offenem Mund auf der Couch geschnarcht." Das kriegt Mohammad heute früh gleich mal ins Gesicht geschleudert, alle werden sich totlachen und bäm, hab ich mir erfolgreich die Liebe meiner Gastfamilie erkauft...

mehr lesen 0 Kommentare

Das große Fressen

Dubai wirkt unglaublich sauber, von den Böden könnte man überall essen, so blitzen und blinken die. Das ist alles nicht nur den hohen Strafen für Verschmutzung jeglicher Art zu verdanken, sondern vor allem den vielen Expats, die in so hohen Zahlen hier rumschwirren und vor allem auf den Baustellen und bei der Straßenreinigung arbeiten. Die meisten von den männlichen sind Inder und Pakistanis, die für ein paar Jahre kommen, weil sie hier viel mehr verdienen können als zu Hause. Von dem Geld unterstützen sie ihre Familien zu Hause und die meisten leben hier von weniger als 300€ im Monat.

mehr lesen 0 Kommentare

Grenzgänger

Weil Zeina im Lernstress ist und sich seit meiner Ankunft Arme und Beine ausreißt, um mich zu bespaßen, habe ich heute gesagt, sie soll einfach ihr Ding machen und ich mache meins: Shopping in Dubai!

mehr lesen 0 Kommentare

Stille am Golf

Am Freitag ist in den Emiraten Wochenende, denn an dem Tag wird gebetet. Allgemein ist in muslimischen Gesellschaften Donnerstag und Freitag Wochenende, dann entspricht der Freitag unserem Sonntag, der ja auch religiös begründet ist. Damit Dubai näher an den westlichen Märkten ist, wurde das Wochenende 2006 verlegt, sonst hätte man ja nur noch drei gemeinsame Arbeitstage.

mehr lesen 0 Kommentare

Eisbrecher

Die Woche ging ganz gemütlich für mich los. Nachdem wir Samstag keine Arabischstunde hatten, ging Sonntag abend voll die Post ab und ich durfte endlich mal beweisen, dass ich meine Vokabeln auch wiederhole, wenn ich das soll (sonst glaubt Mama Leena mir das nie).

mehr lesen 0 Kommentare

Die Leute von der Straße

Dubai würde ohne Auto einfach nicht funktionieren. Alles ist auf den Privatwagen ausgelegt und die Bewohner dieser verrückten Stadt und ihrer Nachbaremirate wären ohne ihre Autos vermutlich total aufgeschmissen und wüssten nicht wohin mit sich selbst.

mehr lesen 0 Kommentare

Come and Do Buy!

Niemand weiß, wieso Dubai eigentlich Dubai heißt. Es gibt ganz viele Theorien, aber allgemein denkt jeder, dass es eigentlich die Inder sind, die der Stadt ihren Namen geben, wenn sie dir auf den Souqs zurufen „Lady, please come see and do buy!“

mehr lesen 0 Kommentare

Ein neues Herz für Sharjah

Halbzeit in Dubai ist schon rum und irgendwie gewöhnt man sich ja doch an alles. Wahrscheinlich kann ich zu Hause dann gar nicht mehr schlafen, weil es nachts so vergleichsweise leise draußen ist…

mehr lesen 0 Kommentare

Feste feiern auf Arabisch

Man wohnt ja nicht umsonst bei einer Gastfamilie, wenn man in einem fremden Land ist – man bekommt so einfach viel mehr mit, wie das Leben so richtig ist, wenn man nicht nur als Tourist da ist.

mehr lesen 0 Kommentare

At the Top & Down in Town

In Dubai muss ja alles immer größer, weiter, schneller sein als sonst wo auf der Welt. Aber sich selbst übertroffen hat die Regierung von Dubai mit dem Riiiesenprojekt, das inzwischen als Burj Khalifa ins Guiness-Buch aufgenommen wurde als höchstes Gebäude der Welt.

mehr lesen 0 Kommentare

Over the Hump

Na, also wenn das nicht mal der beste Tag überhaupt war gestern! Kamele, Kamele, Kamele, arg viel mehr war nicht, aber die sind ja auch so super, dass es locker reicht, den Tag zu was besonderem zu machen.

mehr lesen 0 Kommentare

Arabisch für Anfänger

Arabisch ist eine seltsame Sprache. Ich hab das Gefühl, die machen es sich extra schwer mit ihren ganzen grammatikalischen Regeln und ist laut Studien eine der vier schwersten Sprachen zu lernen.

mehr lesen 0 Kommentare

Bis ans Ende der Welt

Die ganze Welt will ich sehen, und jetzt hat es geklappt – die „World Islands“ in Dubai! Mir wurde es in Sharjah zu warm, also ging es Freitag endlich nach Dubai zum Tauchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Party in der Wüste

Endlich hat es geklappt: Safari in der Wüste! Und das nicht mal allein, sondern Zeina und ihre Freundin Sarah haben mich begleitet auf ein cooles Erlebnis, was ich aber trotzdem so schnell nicht wieder brauche.

mehr lesen 0 Kommentare

Hauptstadtgeflüster

Drei Wochen in Dubai und Sharjah ist viel zu viel Zeit um alles zu sehen, also war locker ein Tag übrig für einen Ausflug in die Hauptstadt im größten Emirat Abu Dhabi. Für 30 Dirham (ca. 6€) kriegt man die anderthalb Stunden Fahrt im klimatisierten Reisebus praktisch geschenkt.

mehr lesen 0 Kommentare

Einmal Tourist sein

Am Sonntag bin ich bei Mama Leena ausgezogen, um meine letzten beiden Tage in Dubai drin zu verbringen. In einem der wohl günstigsten Hotels Dubais hatte ich ein kleines aber feines Zimmer mit Frühstück und direktem Zugang zur Metro, um wenigstens ein bisschen Zeit beim Tourist-Sein zu sparen.

mehr lesen 0 Kommentare

Urlaub auf der ganzen Welt

Nach dem extrem langen und trist-trüb-grauen Winter im Norden musste ich dringend den Vitamin-D-Speicher auffüllen, schließlich ist Malta ja auch schon wieder fast ein halbes Jahr her. Also schnappte ich mir meine Studienkollegin Melanie und wir flogen nach Dubai – für sie zum ersten, für mich zum vierten Mal.

mehr lesen 1 Kommentare