Das bin ich.

 

Ich bin Tanja.

 

Ich reise.

Ich knipse.

Ich schreibe.

 

Das ist alles.



Die neuesten Beiträge:

Oktober-Flucht

Wenn man schon einen Grund für Urlaub hat, sollte man auch Urlaub machen. Und es gibt ja wohl kaum einen besseren Grund als ganz viel Stress im September und Freundin Anne, die im Oktober eine Woche frei hat, um im Oktober gemeinsam eine Woche wegzufahren. Warm sollte es sein und am Meer, also entschieden wir uns für Griechenland.

mehr lesen 1 Kommentare

Mess-barer Stress

Irgendwie fühlt es sich ja gar nicht so an, aber der große Sommerurlaub ist schon wieder fünf Monate her und dazwischen ist irgendwie so viel passiert, dass ich gar nicht so richtig zum Schreibseln kam. Mit meiner Zeitplanung was Reisen angeht, bin ich dieses Jahr aber ganz besonders glücklich: schon Anfang Juni vom großen Jahresurlaub an der Adria zurück zu sein, ließ mir schön viel Zeit, den grandios schönen Sommer in Greifswald mitzunehmen und mich nebenher ganz und gar auf den Messe-September vorzubereiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Balkan-Style

Am Bus-Terminali von Kotor merkten wir mal wieder, dass hier doch einiges anders läuft, als wir es von daheim gewöhnt sind. Die eigentliche Bus-Parkbucht ist nur durch ein Drehkreuz zu erreichen, wofür man sich vorher am Šalter (ehrlich wahr! Gesprochen wie deutsch „Schalter“) anstellen und ein „platform ticket“ lösen muss, das kostet einen Euro pro Nase und ich dachte mir, naja, die müssen ja auch ihre Toiletten etc. bezahlen. Als ich dann aufs Klo bin, musste ich dort aber doch wieder mein 50 Cent zahlen, und mal wieder wurde auch das Gepäck nur im Bus mitgenommen, wenn man einen Euro Gepäckpauschale drauf gepackt hat. Vermutlich bezahlt der eine Euro Plattform-Gebühr die Instandhaltung des Drehkreuzes, das man ohne die Gebühr gar nicht bräuchte…

mehr lesen 0 Kommentare